Hol dir die FSV app für dein Handy -> Infos gibt es hier.

+++Hermannslauf wieder mit FSV-Finishern+++

25.04.2016

Am gestrigen Sonntag fand die 45. Auflage des gefühlten Marathons mit Start am Hermannsdenkmal bei Detmold und mit Ziel an der Sparrenburg in Bielefeld statt. Die Strecke ist 31,1 km lang und auch für geübte Läufer äußerst anspruchsvoll. Die Tour führt über Wald- und Sandböden, Asphalt, Kopfsteinpflaster und Treppen – Steigungen und Gefälle wechseln sich stetig ab.
Beim Teuto-Klassiker machten sich wieder über 7000 Starter auf den Weg, um die ca. 515 Höhenmeter und ca. 710 m im Gefälle abzureißen. Bei Sonne, Graupel sowie Schnee- und Hagelschauern im Wechsel machte der Detmolder Elias Sansar seinem Ruf als Hermannslauf-Dominator letztlich alle Ehre und gewann zum neunten Mal überlegen in 1:49:10. Die Norwegerin Hilde Aders gewann zum zweiten Mal in Folge als schnellste Frau (2:05:47).
Auch von Seiten der FSV waren wieder einige ambitionierte Hobby-Läufer am Start, wobei gerade Felix und Uwe Schmidt bärenstarke Leistungen ablieferten – hier ihre Ergebnisse:
• Felix Schmidt (2:21:21)
• Uwe Schmidt (2:23:30)
• Peter von Rüden (2:35:52)
• Jörg Flamme (2:37:26)
• Volker Atorf (2:49:36)
• Felix Pohlmann (2:51:21)
• Matthias Rieger (2:53:50)
• Peter Leichter (2:53:57 / vom BSV Fürstenberg)
Nach dem Lauf ging es dann direkt zum Griechen, um sich bei Gyros mit fett Zaziki verwöhnen zu lassen. Jeppppppha!
Weitere Infos zur Strecke: http://www.outdooractive.com/de/trailrunning/teutoburger-wald/hermannslauf-salomon-trailrunning-cup/1379682/#dm=1&dmdtab=oax-tab1&fu=1
Weitere Infos zu den Ergebnissen: http://www.nw.de/sport/hermannslauf/ergebnisse/

Ziel_Gruppenbild