Hol dir die FSV app für dein Handy -> Infos gibt es hier.

C-Junioren Trainingslager 2014

31.08.2014

Vom 15.08. – 17.08.2014 fand das Trainingslager der C-Jugend zur Vorbereitung auf die kommende Saison statt. Begonnen haben wir unser Trainingslager mit einer knapp 20km langen Radtour. Diese führte über den Wiesenweg, dann den Faulegrundsweg hinauf über die“11 Kurven“ auf „88“. Weiter ging es Richtung Pestfriedhof zur B480. Dann weiter Richtung Bleiwäsche. Über den Spathweg, machten wir uns dann ins Aatal. Am Tiergehege vorbei ging es dann durchs Aatal weiter zu unserem Startpunkt, dem Sportplatz auf dem Rügge. Nach einer kurzen Pause fand dann die erste Trainigseinheit, mit den Schwerpunkten Dreh- und Klatsch, Koordination und Zweikampfverhalten im 1 gegen 1 bzw. 2 gegen 4, statt. Für die Torhüter der Jugendspielgemeinschaft der FSV fand parallel eine Trainingseinheit durch Thomas Bandorski statt. Im Anschluss ging es dann mit den Fahrrädern ins Aatalstadion. Dort wurde noch eine Runde Barfuß gekickt. Zum Abschluss des Tages gab es zur Stärkung Steaks und Würstchen vom Grill.
Am Samstag trafen wir uns um 8:00 Uhr. Als erstes Stand ein Lauf von knapp 30 Minuten auf dem Programm. Es folgte ein gemeinsames Frühstückt. Mit dem Rad ging es dann zum Sportplatz auf dem Rügge zur ersten Trainingseinheit des Tages. Themen dieser 2 stündigen Trainingseinheit waren nochmals das Zweikampfverhalten. Hier in speziellen Übungen im 1 gegen 1 in einem Feld von 10x10m, später in einer Spielform 1 gegen 2 bzw. 2 gegen 3. Danach haben wir einen Entspannungsgang über den Barfuß Pfad absolviert. Nach der Mittagspause war das Zweikampfverhalten und das Verhalten in der Viererkette Thema. Diese Einheit war aber nur für die Augen anstrengend, da es in Form von Videos gezeigt wurde. Nun Ging es wieder auf den Platz um das per Video gezeigte entsprechend umzusetzen bzw. einzuüben. Es folgte der Höhepunkt des Tages, der Triathlon. Nach den anstrengenden Trainingseinheiten zuvor, musste nochmal jeder alles aus sich herausholen. Bei diesem Wettbewerb ging Lucas Motnik als Sieger durchs Ziel. Gefolgt von Lucas Menke und Lukas Fels. Zur Stärkung gab es zum Abschluss des Tages das „große Pizzaessen“.
Der Sonntag begann wieder mit einem Lauf. Dieser allerdings in etwas verkürzter Form. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es dann zur einzigsten Trainigseinheit des Tages. Hier wurde das Verschieben in der Viererkette nochmals geübt sowie verschiedene Eckenvarianten einstudiert. Um 11:00 Uhr stand dann unser Freundschaftsspiel gegen Alm an. Zur Halbzeit führte man noch mit 4:0. Zum Schluss des Spiels ließ dann die Kraft und Konzentration ein wenig nach und wir gingen mit einem freundschaftlichen 5:5 auseinander. Allerdings waren wir mit dem gezeigten, nach einem anstrengenden Trainingslager, sehr zufrieden.
Wir sind fest davon überzeugt, das sich während des Trainingslagers eine tolle Mannschaft gefunden hat, von der wir noch einiges erwarten können.
Uns Trainern hat es sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen den Spielern erging es trotz der Anstrengungen ähnlich. In diesem Zuge möchten wir uns vielmals bei der Pizzeria Me Gusto, bei Thomas Bandorski, Thomas Oberschelp und bei unserem Trainerkollegen Dirk Henneke recht herzlich für die große Unterstützung bedanken.

Das Trainerteam der C-Jugend