Hol dir die FSV app für dein Handy -> Infos gibt es hier.

SF Hüingsen 4 - 4 FSV 1

12. August 2018 - 15:00 Uhr - OBO-Arena im Ohl, Buchenweg, 58710 Menden (Sauerland)

Vorbericht:

+++ Saisonstart! Bezirksliga Staffel 4 startet! +++

Nach nun 7 Jahren ohne überkreislichen Fußball ist es wieder so weit, die 1. Mannschaft der FSV spielt in der Bezirksliga. An diesem Wochenende geht es dann endlich los. Nach über 6 Wochen Vorbereitungen und sehr vielen Trainingseinheiten geht’s am Sonntag in der „Bundesliga des Sauerlands“ los. In sieben Freundschaftsspielen und zwei Pokalrunden hat sich die Elf von Christian Nolte in den letzten Wochen vorbereitet und startet nun voll motiviert in das Abenteuer Bezirksliga im Sauerland.

Nach der Zuteilung in Staffel 4 darf man sich nun auf neue und bisher unbekannte Gesichter und Mannschaft freuen. Neue Sportplätze werden erkundet und die erste hofft natürlich, auch dort ein paar Siege in der kommenden Saison einfahren kann und auf der ein oder anderen längeren Rückfahrten feiern kann. Am Sonntag geht es zum Aufsteiger SF Hüingsen aus der Kreisliga A Iserlohn. Direkt zu Beginn eine der weitesten Auswärtsfahrten und auch eine der interessantesten, da es sich ebenfalls um einen Aufsteiger handelt.  Hüingsen ist in der vergangenen Saison souverän mit 27 Siegen in 28 Spielen im Kreis Iserlohn Meister geworden und somit auch direkt ein sehr starker Gegner für die FSV. Ähnlich wie die FSV haben sie eine sehr starke Offensive (98) und nur wenige Gegentore (18) und stellten ebenfalls den Torschützenkönig der Liga. Ein interessantes Duell auf dem Kunstrasen in Hüingsen, auf dem sie letzte Woche noch ihre eigene Sportwoche gewonnen haben.

Um 15:00 Uhr startet in den OBO-Arena im Ohl dann das Abenteuer! Die Erste will dort natürlich gut in die Saison starten und den Schwung aus der vergangenen Saison mitnehmen und auch überkreislich ihre Akzente setzen.

Die Mannschaft würde sich trotz der Entfernung über den ein oder anderen Zuschauer sehr freuen! #forzafsv #effesvau


Spielbericht:

Für die Erste ging es zum Aufsteiger SF Hüingsen. Zum Zeitpunkt, als die zweite ihr Spiel begann machte sich die Truppe von Nolte auf den weiten Weg ins Sauerland. Über 100km pro Fahrt standen heute auf dem Zettel. Angekommen in Hüingsen durfte man sich noch den Kick deren zweiter Mannschaft angucken bevor es dann selbst auf den Platz ging. Um 15:00 Uhr startete dann die Saison und das Abenteuer in der Bezirksliga 4.
Hüingsen erwischte einen bessere Start und hatte direkt zu Beginn 3 Großchancen. Die ersten beiden konnten noch pariert werden, aber der Nachschuss nach der zweiten führte dann bereits zum 1:0 für den Gastgeber. Nach nur 3 Minuten musste man also einem Rückstand hinterherlaufen. Danach fing sich die FSV wieder ein wenig und kam nach einer Ecke in der 9 Spielminute zurück. Alex Hegers schaltete am schnellsten und konnte aus dem Gewusel zum 1:1 treffen. Aber dieses Erfolgserlebnis sollte nicht lange halten. Hüingsen machte weiter Dampf und kam durch unnötige Ballverluste immer wieder zu guten Torchancen. So klingelte es in der 12 Minute erneut im Kasten der FSV. Nach einer Flanke konnte man nur unzureichend in die Mitte klären, wo ein Hüingser Spieler stand und die Einladung annahm und zum 2:1 einschob. Nach 24 Minuten gab es dann die erste Trinkpause des Spiels bei schönem Sommerwetter. Wie zu Beginn des Spiels startet Hüingsen nach der kurzen Pause besser. Ein Fehlpass im Aufbauspiel und der Torjäger von Hüingsen ließ sich nicht 2 mal bitten und schob zum 3:1 ein. Danach flachte das Temporeiche Spiel ein wenig ab und man kam leider nicht mehr zum Anschlusstreffer in der ersten Halbzeit. Ein 1:3 Halbzeitrückstand nach den ersten 45 Minuten Bezirksliga in diesem Jahr. Aber man wusste das man es besser konnte und das wollte man in Halbzeit 2 dann auch zeigen.
Innerhalb von 4 Minuten drehte die FSV den Spielstand. Alexander Hegers, Maxim Bese und Hendrik Mühlenbein scorten und drehten das Spiel auf 4:3. 30 Minuten waren noch zu spielen und man machte weiter Dampf. Immer mehr Räume öffneten sich zum Ende des Spiels die man bis zum gegnerischen 16er eigentlich immer gut nutzen konnte. Doch dann war meist ein Bein des Gegenspielers im Weg. Alex scheiterte noch im 1 gegen 1 am Torwart und 2 mal rettete noch ein Hüingser Verteidiger den Ball auf der Linie. Aber auch der Aufsteiger aus dem Kreis Iserlohn kam noch zu Chancen auf den Ausgleich. In der 71 Spielminute parierte Lukas einen Distanzschuss gut und konnte die Führung erstmal noch halten. Leider konnte man auch danach weitere Konter nicht erfolgreich zu Ende spielen. So kam es, wie meistens im Fußball… Wer vorne die Dinger nicht macht, fängt sich hinten irgendwann eins. Der Schiedsrichter zeigte 4 Nachspielzeit an und Hüingsen warf nochmal alles nach vorne. In der 92 war es dann so weit und der Stürmer von Hüingsen machte seinen Dreierpack perfekt. Nach einer Flanke stand er richtig und nickte zum 4:4 ein. Kurz darauf war dann auch Schluss.

Am Ende steht also ein Torreiches Unentschieden und 1 Punkt für die FSV zu Buche. Insgesamt kann man sagen, dass man den Gegner heute zu drei der vier Tore quasi eingeladen hat und es schade ist das vier eigene Treffer nicht reichen. Dennoch ist man in Halbzeit 2 stark zurückgekommen und kann mit dem Punkt gut leben. Auch noch einmal an Dankeschön an die Zuschauer die mitgekommen sind und die Strecke auf sich genommen habe!